Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

 
liebe KundInnen und Freunde,

es ist kurz vor Ostern. Und es ist Frühling. Jedes Jahr liebe ich den Frühling noch mehr. Gerade in diesem Jahr freue ich mich, dass die Blätter sprießen, die Blumen leuchten und die Vögel Lieder schmettern, als gäbe es kein Morgen. Diese Zuverlässigkeit, das ist es, was ich in diesen unzuverlässigen Zeiten so sehr schätze.

Ich bin mir gerade nicht sicher, ob es Frühjahrsmüdigkeit, die leichte Pollenallergie oder der ganze Schnickschnack an "Hin und Her" und "Heute-so-morgen-so" ist, was mir das Gefühl von "ich brauche deutlich mehr Schlaf" beschert. Wahrscheinlich ist es eine Mischung von allem. Gleichzeitig verstehe ich zum ersten Mal bewusst, wieviel Energie mir Vorfreude gibt. Die Vorfreude auf eine Reise, ein Konzert, ein Restaurantbesuch mit Familie und Freunden.
Damit wird eigentlich klar, warum mir aktuell ein wenig Energie fehlt.

So - genug gejammert, Frau Scheddin.
Es ist auch ganz schön viel passiert seit dem letzten Newsletter im Dezember.
Ich habe eine Menge Online-Coachings gegeben, Webinare und viel geschrieben. Mein Buch ist fertig und auf Verlagssuche. Für zwei andere Bücher habe ich Gastbeiträge geschrieben. Die fertigen Bücher sind erst 2022 auf dem Markt.

Dann durfte ich mit meinem Vortrag "Selfempowerment - Veränderung als Chance" auf  Zoom-Tournee gehen, was wunderbar funktioniert hat.

Und ab Mai starten die Workshops wieder live. In dem Fall bin ich ganz zuversichtlich!

Ich wünsche euch allen wunderbare Ostern.
Bei den meisten von uns wird es nicht so sein, wie wir es gewünscht hätten.
Aber vielleicht anders gut.
Mit Picknick, Käfer beobachten, Lesen, einfach nur in die Gegend gucken und nichts müssen, Fotosafari, Nachtwanderung oder - wie ich - mit dem Skizzenbuch malerisch Szenen einfangen.
"Anders" muss nicht "schlechter" heißen.

Ihre und Deine

PS: Dieser Osterhase wäre niemals entstanden, wenn ich nicht ein wenig Langeweile gehabt hätte.


Osterhase gemalt von Monika Scheddin


Aus meinem Montags-Blog


Hier der Link zu meinem Beitrag zum Thema Sichtbarkeit.

Wer keinen Blogartikel verpassen möchte, kann hier abonnieren.


25 Jahre Business Club feiern wir dieses Jahr

25 Jahre Businessclub by Monika Scheddin
Als ich den Club 1996 ins Leben rief, lief noch alles analog: es gab weder eMails, Internet noch Soziale Netzwerke. Die Organisation erfolgte mühsam per Brief, Fax oder Telefon. Dafür gab es allerdings auch wenig Konkurrenz.

DER ISOLIERTE MENSCH KOMMT NICHT ANS ZIEL – wusste schon Goethe, der übrigens ein talentierter Netzwerker war. Und er hatte natürlich Recht, denn Erfolg ist ohne andere Menschen (Kunden, Lieferanten, Verbündete) nicht möglich.

Unzählige Vorträge, Kongresse, Ausflüge und sogar Reisen nach Indien und Israel fanden im Businessclub in den letzten 25 Jahren statt.

Tolle Menschen durften wir begrüßen: Lutz Herkenrath, Dr. Rebekka Reinhard, Sissi Perlinger, Anka Zink, Stefanie Voss, Ilja Grzeskowitz, der mehrfache Gedächtnisweltmeister Boris Nikolai Konrad, Lothar Seiwert, Nicola Tiggeler, Erik Händeler, Pero Mićić, Tiki Küstenmacher ... und viele mehr.

Mir war es immer wichtig, dass eine vertrauensvolle Qualitätsplattform entsteht. Ich glaube, das ist gelungen. Dreiviertel der Mitglieder sind über 10 Jahre dabei. Dieses Jahr durfte ich zwei Gründungsmitglieder zur 25jährigen Mitgliedschaft gratulieren. Was für eine Freude!

Neu ist, dass wir seit 2020 Online-Treffen veranstalten, so dass auch Fernmitglieder, die eben nicht in München wohnen, Freude an einer Clubmitgliedschaft haben.

Sie haben Interesse an einer Mitgliedschaft? Dann nehmen Sie doch zwei Mal als Gast teil und verschaffen sich einen Eindruck.

Einen Überblick und alle Termine finden Sie hier

In den Gastverteiler aufnehmen lassen: kurze eMail an office@scheddin.com reicht.




Vorträge - online


Vortrag: Kreativtool HIRNI® am Dienstag, 13. April, 18:30-20:00 Uhr - online

Das Schreibjournal HIRNI® ist Schreibjournal und Coaching-Werkzeug in einem. Ich arbeite seit vielen Jahren mit größtem Vergnügen damit und habe mir inzwischen ein ausgeklügeltes System erarbeitet. Jedes neue Format findet hier seinen Anfang, jede Idee findet hier ihren Platz. Ohne das Hirni wäre meine Welt ärmer. Denn schriftlich festgehaltene Wünsche, Ziele, Ideen und Visionen sind entscheidend für den Erfolg!
Dieser Vortrag ist mein Ostergeschenk für euch.

Alle Infos und Anmeldung hier



Vortrag: Coach yourself am Dienstag, 4. Mai, 18:30-20:00 Uhr - online

Die besten Basis-Coaching-Tools und Inspirationen für den (Geschäfts-)Alltag

Für alle, die ihrer eigenen Stärke auf die Spur kommen wollen. Motivationsschub inklusive.
​​​​​​​Der Business-Alltag serviert uns regelmäßig Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.
Erfahren Sie:

- Wie Sie in herausfordernden Situationen schnell einen klaren Blick für Lösungen  
   bekommen
- Warum Sie Ziele und Wünsche kultivieren sollten
- Weiterbringende Coachingfragen
- Wie Sie mit Problemen, Konflikten und Stolpersteinchen lösungsorientiert umgehen
- Wie Sie Selbstvertrauen gewinnen ...

Alle Infos und Anmeldung hier
   

Coaching Ausbildung 2021/2022

Scheddin Logo
Gerade in dieser Zeit gut gebucht und im
Oktober startet der neue Kurs:  Praxisausbildung zum zertifizierten Business-Coach.



Mein Highlight! Seit 1999 ohne Unterbrechung im Angebot.

Alle Termine, Details und Anmeldung


Auf Youtube und im Podcast
 
Ein vergnügliches Gespräch mit Jana Wieduwilt, Marketingexpertin.

Sie fragte mich zum Beispiel:
Wie kommt man auf die Idee, einen Divenkalender herauszugeben?
Wie fängst du die Dinge an, mit einem Konzept oder indem du gleich in die Umsetzung gehst?
Woher kommt die Sicherheit: der Weg, den ich gehe, ist richtig?
Wie geht man mit Unsicherheit um?
Darf man jemanden zur Selbstständigkeit raten?
Was ich unter „Wünsche zur Probe“ verstehe?
Was passiert, wenn du auf die Erlaubnis anderer wartest.

Zum Hören - hier der Link zum Podcast "Irgendwas mit Marketing"

Zum Schauen - der Youtube Link


Interview

Buchempfehlungen


Buchrezensionen_Scheddin
Glaubwürdig. Von Schauspielern fürs Leben lernen. Stefan Häseli. Business Village Verlag.
Wir durften Stefan Häseli in einem Vortrag für meinen Business Club erleben. Besonders eindrücklich hat er uns demonstriert, dass jede Handlung ein Ziel haben muss. Auf der Bühne und im echten Leben. Handlung ohne die innere Haltung kommt selten überzeugend herüber. In seinem Buch lerne ich zudem, dass Dichterfürst Goethe den größten Wortschatz eines Menschen im deutschsprachigen Raum hatte. Die Leser erfahren, dass die Challenger-Katastrophe im Jahr 1982 nachweisbar aufgrund eines Kommunikationsfehlers entstand. Auch der Nobelpreisträger Albert Schweizer hat einen Leitsatz in Sachen Glaubwürdigkeit zu bieten: "Ein Beispiel zu geben, ist nicht die wichtiste Art, wie man andere beeinflusst. Sondern es ist die einzige". /Sche   

Wie man aus Trümmern ein Schloss baut. Dörte Maack. Verlagsgruppe Patmos
Das Buch von Dörte Maack bewegt sehr und zeigt, wie schwere Krisen durchaus positiv bewältigt werden können. Die Autorin erzählt mit viel Witz von ihrer fortschreitenden Erblindung, die ihr bisheriges Leben als Zirkusartistin völlig verändert. Sie kämpft sich zurück ins Leben und findet als blinde Moderatorin und Rednerin eine erfüllende Aufgabe. Mit neuer Lebensfreude auf der Bühne lernt sie ihren künftigen Mann kennen und lieben. Inspirierende Geschichte einer tapferen Frau! Das Buch ist eine mutmachende Biographie, die man/frau nicht vergisst! /Patricia Massmann

Fräulein Nettes kurzer Sommer. Roman. Karen Duve. Kiwi Verlag. 
Der Autorin ist ein wunderbarer Roman über die deutsche Schriftstellerin und Komponistin Annette von Droste-Hülshoff (1797 - 1848) gelungen. Karen Duve hat meisterhaft und akribisch recherchiert und erzählt die Geschichte der störrischen und unangepassten Annette von Droste-Hülshoff, die sich so garnicht dem weiblichen Schicksal (sticken und beten) fügen mochte, sondern sich mutig in Männerterrain wagt - und so zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dichtern des 19. Jahrhunderts wird. Karen Duve fesselte mich und ließ mich in eine komplett andere Welt eintauchen. Mit Vergnügen las ich dieses Buch - und mit Dankbarkeit, dass ich genau heute leben darf. /Sche

Begeistern! Wie Unternehmen über sich hinauswachsen. Christoph Quarch. Schäffer Poeschel Verlag. Dr. Christoph Quarch gehört zu den klügsten Menschen, die ich kenne. Er wird für den Businessclub am 22. April einen Vortrag zum gleichnamigen Buch halten. Und da möchte ich vorbereitet sein. "Ohne Begeisterung erlahmen uns die Flügel. Wir heben nicht mehr ab, sondern richten uns am Boden ein. Das ist aber ganz sicher nicht das, wovon wir einmal träumten - nicht das, was wir uns von unserem Beruf, ja unserem Leben versprachen. Mit gutem Grund. Denn wir Menschen sind nicht dafür da, zu funktionieren, sondern eine eigene, lebendige und schöne Spur zu hinterlassen - eine Spur, die andere ebenso begeistert wie uns selbst."- schreibt der Autor und ich bin jetzt schon in Vorfreude auf Christoph Quarch live! /Sche




Spässle am Schluss


Gute 2 Minuten Amüsement - herrlich!

Wer kennt das Gefühl nicht: du reißt dich zusammen, doch in dir brodelt es.

Die Becker & Frau Sierp mit köstlicher Darbietung


Fotos: Sandra Eckhardt, Caroline Floritz, sabineschulte.flowphotography, Zeichnung Monika Scheddin

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Speaker | Coach Akademie | Autorin
Monika Scheddin
Ungerer Str. 58
80805 München
Deutschland

+49 89 54 35 69 34
office@scheddin.com
www.Scheddin.com
CEO: Monika Scheddin
Tax ID: DE171141685