Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

 
liebe KundInnen und Freunde,

das Jahr 2019 hat so rasant Fahrt aufgenommen, dass ich am liebsten gleich noch einmal beginnen würde.

Lustigerweise spielt die Zahl „zwei“ bisher eine Rolle: Es gibt zwei neue, süße Babys in meiner Familie. 😊 Und ich durfte zwei neue deutsche Städte kennenlernen. So war ich schon in Delhi und Auckland, aber bisvor kurzem noch nie in Bensheim und in Baden-Baden.

Und zwei Manuskripte sind beim Verlag abgeliefert: der Divenkalender 2020 und ein Arbeitsbuch, bei dem es um Ziele und Durchhalten geht. Wie man Träume trotz voller Tage realisieren kann.

„Man kann doch nicht alles machen!“ erklärt mir eine Kollegin.
„Doch! Aber nicht gleichzeitig.“ – ist meine Antwort.

Ich wundere mich, wie oft Menschen sich beschränken. Von Anfang an in Grenzen denken.

Ich habe viele Interessen: Schreiben, wandern, golfen, fotografieren, lesen, malen, Kabarett … Und alle haben Platz in meinem Leben, aber eben nicht wöchentlich. Wandern je nach Wetter. Golftraining montags im Sommer. Malen – meist nur einmal im Jahr für eine intensive Woche, aber das schon seit fast 15 Jahren. Viele meiner Interessen haben einen definierten Anfang und ein festes Ende. Dürfen dafür regelmäßig wiederkommen.

„Ich würde auch gerne ein paar Dinge in meinem Leben verändern, aber das denke ich schon seit Jahren und ich komme irgendwie nicht dazu“ – diesen Satz höre ich ebenfalls regelmäßig. Es wird sich auch nichts ändern, bevor man nicht Zeit ins Neue investiert. Pläne schmieden nach Feierabend, am Wochenende - reine Utopie! Am Abend bin auch ich zu müde für Kreatives. Am Wochenende stehen Wochenendeinkäufe an, Ordnung schaffen, damit der Geist genug Struktur hat, ein Ausflug und – zack ist Sonntagabend.

Ich kann Ihnen für Neuanfänge einen Arbeitsurlaub wärmstens empfehlen. Also einen Urlaub zum Arbeiten, zum Denken in einem Umfeld, das keine Hausarbeit anbietet. Schon vier Tage reichen aus. Entweder allein oder in tauglicher Begleitung, die sich für einen halben Tag gut allein beschäftigen kann.

Oder Sie kommen gleich mit mir im Juli auf die Hütte zur „Denkzeit in den Bergen“. 

Ich freue mich auf ein pralles Jahr 2019 und auf viele spannende Begegnungen - egal wie und wo.

Ihre und Eure





Wie ich mir Namen merke

Meine Technik, um mir die Namen meiner Teilnehmer im Seminar schnell zu merken und welchen Trick wir von Altkanzler Schröder lernen können, lesen Sie in meinem Blog


Außerdem: Warum man sich von der Angst nicht aufhalten lassen sollte. Über eine Jakobsweg-Etappe der besonderen Art.

Wer keinen Blogartikel verpassen möchte, kann ihn hier abonnieren.



Veranstaltungen


Donnerstag, 4. Juli: Die WOMANs beim IHK Unternehmerinnentag. Ich freue mich sehr auf Fränzi Kühne (Torben, Lucie und die gelbe Gefahr, TLGG), Kabarettistin Vera Deckers und natürlich auf Moderatorin Susanne Rohrer.
Networking vom Feinsten! Wir sehen uns dort.
Mehr Informationen
 
 
Freitag, 12. Juli: Inspiration Circle in Frankfurt.
Coaching-Workshop: Für alle, die etwas verändern wollen. Die Ziele erreichen und Stolpersteine aus dem Weg räumen möchten. Und für alle, die Inspiration und Motivation suchen.
Mehr Informationen
 
 
Freitag, 6. - Samstag, 7. September: GSA Convention 2019 - das wichtigste Networking-Event der Speakerszene. Dieses Mal in Frankfurt. Wichtig und interessant für alle, die professionell Reden halten (oder wollen). Ich bin selbstverständlich auch dabei und halte am Samstag einen Vortrag über "die Magie des Speakerlebens: Geld verdienen, Spaß haben, Gutes tun". 
Mehr Informationen
 
 
Freitag, 20. September: Lunch & Learn. Webinar "Erfolgstrategie Networking"
mittags lernen wie Networking geht - mit Monika Scheddin.
mehr Informationen
 
 


Mittwoch, 17. - Samstag, 20. Juli: Auszeit in den Bergen 2019. 4 Tage Kraft tanken am Wilden Kaiser.

Eine urige Hütte, Bewegung, Seelenfutter und beste Gesellschaft. Dieses Format haben wir letztes Jahr getestet und für gut befunden. :-)
Eine wunderbare Mischung aus Denkzeit und Auszeit mit viel Freiheit. 


Es gibt noch 3 freie Plätze.

Mehr Informationen






Tel Aviv

Mittwoch, 25. - Sonntag, 29. September: Wir reisen nach Tel Aviv!
Diese Reise hat den Geschmack der WOMANs Community getroffen. 
Es gibt nur noch 2 freie Plätze.

Sie können sich noch bis zum 29. Mai anmelden.
mehr Informationen




Étui pour le génie:
Wunderbares Geschenk zur Kommunion, Konfirmation oder zumGeburtstag.


Etui Marie von Mallwitzverlag Wer das Hirni Schreibjournal nutzt, hat auch gerne farbige Stifte, Schere und Prittstift dabei. Das schrie förmlich nach einem würdigen Behältnis.

Et voilà!

Und da der Name Programm ist, eignet es sich hervorragend als Geschenk.

Kann hier bestellt werden




Neue Lieblings-Podcasts entdeckt


Wladislaw Jachtchenko hat mich schon beim ersten Treffen überzeugt: glasklarer Verstand und sehr besondere Fragen. Dazu widmet er sich einem sehr interessanten Thema, nämlich der argumentativen Rhetorik.

In seinem Podcast gibt er Appetithäppchen seiner Expertise preis; interviewt aber auch Menschen wie Paul Kirchhof ("Wir überfordern den Bürger planmäßig im Steuerrecht") oder
Prof. Nida-Rümelin (Ein Philosoph plädiert für eine einfache Sprache).

Mit mir hat Wlad über Networking und wie man mit den Zitronen des Lebens umgeht gesprochen.



Dorothee Dahl, Life Coach, bietet ebenfalls einen erfrischend eigenen Podcast voller Wärme und Klugheit an.

Meine aktuelle Lieblingsfolge ist Nr. 16 mit Wirtschaftspsychologin Eva Schulte-Austum und warum Vertrauen tatsächlich das Leben verlängert.

Ich liebe auch die Musik zu Beginn und im Abspann.




Buchempfehlungen



Der skandinavische Weg der Führung.
Birgit Stülten, Martin Stülten, tredition, € 19,99.  Mit dem Lesen dieses Buches wurden mir die eh schon sympathischen Skandinavier noch sympathischer, von denen wir uns einiges abschauen können. Die Skandinariver gelten als die glücklischsten Menschen der Welt. Ihre Efolgsfaktoren: relativ gleich verteiltes Vermögen, Zusammenhalt, soziale Absicherung und ein vertrauensfördernder Führungsstil bei flachen Hierachien. Mündliche Kommunikation wird der schriftlichen vorgezogen.
Die Autoren bieten nordische Insights anhand von Beispielen bei IKEA und Spotify, geben Empfehlungen, wie detusche Firmen skandinavischer werden können und nennen Vorreiter wie Bosch und Weleda.
Ein klasse, kompaktes Buch mit Wert!



Begeisterung. Die Energie der Kindheit wiederentdecken. André Stern. Verlag Elisabeth Sandmann. € 19,95  Ein wundervolles, liebevoll gestaltetes und kluges Buch. Der Autor zitiert den Neurobiologen Gerald Hüther: Das Gehirn ist kein Muskel, den man beliebig zwingen und belehren kann, es braucht für die Weiterentwicklung die richtige emotionale Anregung.
André Stern spricht mir aus der Seele, wenn er schreibt: Begeisterung kann diskret sein. Die lauten und künstlichen Manifestationen gewisser Erwachsener angesichts von "Erfolgen" und "Heldentaten" ihrer Kinder sind die schlimmsten Killer der natürlichen Begeisterungsfähigkeit. Stellen Sie sich vor, Sie hätten gerade eine Zitrone ausgedrückt, und Ihre Arbeitskollegen würden theatralisch ausrufen: "Oh, wie wunderbar! Wie geschickt! Du bist ein wahrer Meister! Du bist der beste!" - Ich denke, Sie wären sofort blockiert.
Ein Buch mit interessanten Anregungen (nicht nur) für alle, die Umgang mit Kindern haben.


Die Orbit Organisation. In 9 Schritten zum Unternehmensmodell für die digitale Zukunft. Anne M. Schüller, Alex T. Steffen. Gabal Verlag, € 34,90. Klappentext: Alle reden von der Digitalisierung und wie schwer man sich damit tut. Doch über den wahren Grund für das Zaudern redet man nicht: Zahllose Unternehmen bleiben einem Organisationmodell verhaftet, das aus dem letzten Jahrhundert stammt. Ein Company Redesign ist jedoch unumgänglich, um mit unserer Hochgeschwindigkeitszukunft Schritt halten zu können. Dabei wird Kundenzentrierung zur Nummer ein der künftigen Unternehmensaufgaben.
Ich erfahre
- wie agile Netzwerkunternehmen ticken und was wir uns von ihnen abschauen können
- was Kunden wirklich wollen (u.a. „gib mir Hilfe, wenn ich sie brauche“ und „gib mir bei all dem ein gutes Gefühl“)
- wie es dem Niederländer Jos de Blok gelungen ist, mit seiner Pflegedienst-Firma „Buurtzorg“ nicht nur gute Überschüsse zu erwirtschaften und die höchste Patientenzufriedenheit zu erzielen, sondern auch bereits viermal zum attraktivsten Arbeitgeber der Niederlande gewählt zu werden.
- Die Zutaten für ein perfektes Wirgefühl
- Zehn Gründe warum Menschen weiterempfehlen.
Großartig die Beispiele: Wie ein Unternehmen keine Überstunden mehr bezahlte und was es für positive Konsequenzen für alle hatte. Wie ein Unternehmer mit Diebstahl umging. Welche Firmen Co-Creation leben, also Kunden an der Produktentwicklung teilhaben lassen. Alles in allem: 311 lohnende Seiten!


Spässle zum Schluss


Ein grandioser Sketch von und mit Anke Engelke, den man sich immer wieder anschauen kann. 

Großartig. 2 Minuten Lachpause!

Und hier der Link zum Film.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

WOMANs Business Akademie GmbH
Monika Scheddin
Ungerer Str. 58 . 80805 München
Deutschland

+49 89 44 71 72 75
info@womans.de
www.womans.de
CEO: Monika Scheddin
Tax ID: DE174829046